Die Jugend-Ausbildung

Ein Dreibock entsteht.

Die THW-Jugend hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre jugendlichen Mitglieder auf spielerische Art und Weise ans THW heranzuführen – ganz unter dem Motto „spielend helfen lernen".

In regelmäßigen Abständen werden Ausbildungsveranstaltungen abgehalten. Hier erlernt der Junghelfer/die Jungehelferin unter anderem THW-Basiswissen wie Stiche/Bunde, Stegebau, Ausleuchten von Einsatzstellen, Erste Hilfe, Transport von Verletzten, Holz- und Steinbearbeitung. Hinzu kommen Spiele-, Film-, Bastel- und Grillabende im Sinne der allgemeinen Jugendarbeit.